Handelsbund

Der Handelsbund ist eine Rollenspielgilde. Wir werden zunächst einmal wie alle anderen auch zusammen questen, leveln und mal in die inis schauen. Wenn es soweit ist, gern auch raiden und uns auf den Schlachtfeldern tummeln.

Daneben werden wir uns als Gilde für das offene RP auf Hordenseite einsetzen und vor allem das Brachland rollenspielerisch beleben durch Märkte und Events. Es wird einen allgemeinen Rollenspielkanal geben: den Hordefunk, in dem ihr euch IC verabreden könnt, sowohl zum RP als auch für alles andere.

Damit das klappt, brauchen wir natürlich euch! Als Gildenmitglieder im Handelsbund, aber auch als freie Rollenspieler oder ganze Gilden, die sich am Brachlandprojekt beteiligen und gemeinsam das Rollenspiel gestalten. Der Handelsbund bietet dazu eine gemeinsame Plattform. Kommt einfach auf uns zu. Wir freuen uns auf euch!


DIE GILDENGRÜNDUNG | Phase I

Wir alle freuen uns wahnsinnig auf Classic und viele stehen seit geraumer Zeit in den Startlöchern und können es kaum erwarten endlich los zu legen! Bestimmt wird es in den ersten Tagen, vielleicht sogar Wochen sehr wuselig zugehen.

Aus diesem Grunde wollen wir es locker angehen lassen. An erster Stelle stehen jetzt das Losziehen und Leveln, sich gegenseitig helfen, zusammen in Erinnerungen schwelgen und einander kennen lernen.

WEN MÖCHTEN WIR ANSPRECHEN?

Kurz gesagt: Alle, die Lust haben ihr Spiel um den Aspekt des Rollenspiels zu erweitern. Die lockere Gildengründung zu Beginn und das gemeinsame Erspielen des Hintergrundes bieten vor allem interessierten (Noch)NichtRollenspielern und Rollenspiel-Anfängern besonders gute Startmöglichkeiten. Durch die breit gefächerten Möglichkeiten im Handelsbund findet sich für nahezu jeden Charakter eine passende Position oder Nische, ganz nach Belieben.


WIR ÜBER UNS

Familie, Beruf und Alltag gehen vor. Bei aller Kreativität und Tatendrang wünschen wir uns einen entspannten Ausgleich zum RL. Entsprechend gemütlich wollen wir bleiben und das gute alte WoW in aller Ruhe genießen, beim Leveln, beim Rollenspiel, in Instanzen, beim PvP und auch im Endcontent.

Zusätzlich halten wir uns an die allgemeinen Rollenspiel-Regeln, bieten euch eine atmosphärische Rollenspiel-Umgebung an und hoffen, dass eure Charaktere durch ihre Geschichte und Eigenheiten zu dieser gemeinsamen Atmosphäre beitragen.

Wir unterstützen uns gegenseitig in den wirtschaftlichen Aspekten des Spiels und sind sowohl Neulingen als auch alten Hasen gleichermaßen aufgeschlossen.

Komm zu uns, wie du bist.

Unter diesem Motto wünschen wir uns eine Gemeinschaft, in welcher der Umgang miteinander wohlwollend und angenehm ist. Von klein bis groß, von lebend bis untot, es sind die Unterschiede, die uns interessant machen als Individuen und miteinander als Gemeinschaft. Wir nehmen uns nicht all zu ernst. Wir wollen einfach einen Teil unserer mitunter sehr begrenzten freien Zeit miteinander gestalten, ganz entspannt und mit möglichst viel Spaß.


Hattest du bisher noch keinen Kontakt zum Rollenspiel und fragst dich...

Was macht eine Rollenspielgilde eigentlich?

Zunächst mal dasselbe, was alle machen: Questen, Inis gehen, sich gegenseitig helfen, später vielleicht auf dem Schlachtfeld tummeln oder im Raid. Berufe skillen und das Zeug handeln.

Zusätzlich dazu benehmen sich unsere Chars aber seltener wie Spieler, sondern eher wie die NPCs. Das ist eigentlich schon alles.

Wenn wir aufeinander treffen sagen wir nicht: "Hi." oder "inv pls ^^" ... sondern das, was ein NPC unserer Rasse/Klasse auch tun würde. Etwas das eher klingt wie ein Questtext. Angenommen also, ich spiele einen Troll, sage ich zu anderen Spielern wahrscheinlich etwas wie: "Taz' maan. Ich könnte hier echt mal Hilfe gebrauch'n." Ist es ein Verlassener wird es wohl ein mürrisches: "Pah. Ich würde das alberne Mistvieh ja alleine töten, aber wenn Ihr schonmal da seid, packt gefälligst mit an." Wenn wir ganz viel Lust aufs Tippen haben, schreiben wir vielleicht sogar noch ein Emote dazu. z.B.: "/me spannt seinen Bogen, legt einen Pfeil auf und zielt. Der Raptor an der Seite des Trolls fletscht seine gewaltigen, echt fiesen Beißerchen und wartet nur auf das Kommando zum Angriff."

Das ist es, was Rollenspieler meinen, wenn sie "In Character" sind. Sich also geben, als wäre sie ihr Char... nicht der Spieler dahinter. Auf diese Weise können wir praktisch alles, was wir ingame tun, mit ein bisschen mehr Text und Phantasie in eine erzählte Geschichte verwandeln, die amüsant sein kann, dramatisch, traurig... was immer wir wollen. Wir schreiben unsere Geschichte selbst und spielen sie aus. In einem Adventure machen das die Designer für uns und wir lesen stumm mit. Rollenspieler schreiben beim Spielen selbst und interagieren dabei miteinander. Das ist der ganze Zauber.... 😉


Für die Rollenspieler unter euch:

Gibt es ein richtiges Konzept und eine Hintergrundgeschichte?
Jawoll, sowohl als auch! Beides würde hier dem Rahmen sprengen. Kommt einfach im discord vorbei und/oder schaut ins Forum.


Druide (Gleichgewicht)Druide (Wildheit)Druide (Wiederherstellung)JägerMagierPriester (Disziplin/Heilig)Priester (Schatten)SchurkeSchamane (Elementar)Schamane (Verstäkung)Schamane (Wiederherstellung)HexenmeisterKrieger (Waffen/Furor)Krieger (Schutz)Grün: 4+Gelb: 2-3Rot: 1
✓ Ja
Gelegenheitsspieler
PvPPvERollenspiel
Keine Angabe
Everlook (Normal)
Unbekannt

DE WoW Classic

931 User(s) Online Join Server
  • Keiko
  • Checki
  • Garnidelia
  • Xxy
  • SillElMot / Chris
  • Del Fuego
  • Thranduil
  • Jones
  • Kadir55
  • Rararasputin
  • JohnnyCDerp
  • ZEROVirus